• Sommerfantasien

    Im Treihaus trifft die Techno-Band Elektro Guzzi auf barockes Instrumentarium. Klingt abenteuerlich? Ist es auch! 

    Infos & Tickets.

  • Meisterwerk

    René Jacobs kommt zum Jubiläum der Festwochen zurück nach Innsbruck und dirigiert das Opernmeisterwerk "Alceste". 

    Weiterlesen.

  • Große Opern

    ... und stimmungsvolle Konzerte. Alessandro De Marchi dirigiert die Oper "Il matrimonio segreto" im Tiroler Landestheater sowie die "Krönungsmesse" im Stift Wilten.

  • Shootingstar

    Tenor Julian Prégardien singt im Ambraser Schlosskonzert bezaubernde Kantaten von Telemann über das Glück und Pech in der Liebe.

    Weiterlesen.

  • TragiCommedia

    Die 40. Innsbrucker Festwochen stehen unter dem Motto „TragiCommedia“: ein Programm zwischen Freude und Leid, Hell und Dunkel, Dur und Moll, Tragödie und Komödie.

    Zum Programm.

  • Glanzvolle Besetzungen

    Auch im Jahr 2016 dürfen wir uns auf wundervolle Stimmen freuen. Erstmals bei den Festwochen: Mezzosopranistin Vesselina Kasarova in "Il matrimonio segreto".

  • Alle Register

    Organist, Keyboarder und Komponist Wolfgang Mitterer wird in der Hofkirche die Ebert-Orgel mit Spielweisen von der Renaissance bis zum 21. Jahrhundert zum Klingen bringen. Mehr dazu.

  • Im Märchenzirkus

    Die berühmte Operngeschichte der "Kleinen Zauberflöte" wird von phantasievollen Puppen und zauberhaften Gestalten erzählt. Ein Abenteuer für Kinder und Junggebliebene!

TragiCommedia

Komische Opern, tragische Geschichten und phantasievolle Konzerte im Jubiläumsjahr: das Programm der 40. Innsbrucker Festwochen der Alten Musik ist online!

Mitmachen

MusikerInnen und SängerInnen aus Tirol sind eingeladen, bei unserem Auftaktkonzert im Stift Stams (unter der Leitung von Howard Arman) mitzumachen!

Alle Infos dazu hier.

Comeback

René Jacobs kehrt zum 40. Jubiläum zurück zu den Festwochen der Alten Musik. Mit Glucks "Alceste" dirigiert er ein dunkles Meisterwerk der Operngeschichte.

Infos & Tickets.

Neapel

Die nächste Kulturreise des Freundeskreises führt nach Neapel. Ein Höhepunkt ist der Besuch der Aufführung von „La Grotta di Trifonio“ unter der Leitung von Alessandro de Marchi im Teatro di Corte.

Zu den Kulturreisen.

unter 30?


Für alle BesucherInnen unter 30 gibt es 50% Ermäßigung auf die Konzerte und Opern der Innsbrucker Festwochen! 

Zu den Ermäßigungen.